10 Fakten ĂŒber die USA

0
3868

10. 80% des Landes im Bundesstaat Nevada gehört der Regierung.

Die US-Regierung besitzt einen erheblichen Teil der LandflĂ€che im US-Bundesstaat Nevada – 80%, um genau zu sein. Diese Gebiete sind Naturschutzgebieten, WĂ€ldern, Wildnisgebieten, DenkmĂ€lern, Nationalparks und vom Bureau of Land Management verwalteten Gebieten vorbehalten. Das öffentliche Land des Staates reicht von riesigen WĂŒsten, verlassenen BergbaustĂ€dten bis hin zu isolierten Ranches, GebirgszĂŒgen und vielem mehr.

9. TĂ€glich werden in den Vereinigten Staaten 100 Morgen Pizza serviert!

In den USA ĂŒbertrifft Pizza Burger als das beliebteste Fast Food der Nation. Nach Angaben der Handelsorganisation der Pizzaindustrie in den USA werden tĂ€glich etwa 30 Hektar Pizza serviert. Laut einer Umfrage des American Customer Satisfaction Index sind Amerikaner eher mit Pizza als mit Burgern zufrieden.

8. Die Flagge wurde von einem SchĂŒler entworfen.

Die aktuelle US-Flagge hat 50 Sterne und wurde von Robert G. Heft entworfen. Heft schuf die amerikanische Flagge zunĂ€chst 1958 als Schulprojekt wĂ€hrend seines Juniorjahres an der High School. Heft erzielte in seinem Projekt ein B-Ergebnis, aber Stanley Pratt, sein Lehrer, versprach, dass seine Note ĂŒberprĂŒft wĂŒrde, wenn der Kongress der Vereinigten Staaten den Entwurf fĂŒr die Flagge akzeptieren wĂŒrde. Hefts Entwurf wurde nicht nur ausgewĂ€hlt, sondern auch von der Proklamation des PrĂ€sidenten von 1959 ĂŒbernommen.

7. Die Hauptstadt war ursprĂŒnglich New York City.

So ungewöhnlich es klingt, New York war die erste Hauptstadt der USA. New York City diente zwischen 1785 und 1790 fĂŒnf Jahre lang als Hauptstadt des Landes. Nach der Niederlage der Briten und dem Vertrag von Paris, der den Krieg beendete, spielte die Stadt eine wichtige Rolle bei der Bildung einer neuen Regierung.

6. Die Vereinigten Staaten verbrauchen 18% der weltweiten Energie.

Laut der Energieverbrauchsstatistik von 2014 betrug der weltweite Gesamtenergieverbrauch 539 Billionen British Thermal Units (Btu), und die USA verbrauchten ungefĂ€hr 98 Billionen Btu. Die Menge entspricht etwa 18% des weltweiten Gesamtenergieverbrauchs. Der Energieverbrauch des Landes gilt als außergewöhnlich.

5. Es gibt keine offizielle Sprache.

In der Praxis ist die Landessprache der Vereinigten Staaten Englisch. Auf Bundesebene gibt es jedoch keine offizielle Sprache, obwohl einige Gesetze wie die EinbĂŒrgerungsbestimmungen der USA Englisch als Sprache institutionalisieren. WĂ€hrend Englisch hauptsĂ€chlich in den USA gesprochen wird, ist Spanisch die zweithĂ€ufigste Sprache im Land, die auch die am hĂ€ufigsten unterrichtete Zweitsprache ist.

4. Irgendwann wird jeder achte Amerikaner fĂŒr McDonald’s arbeiten.

McDonald’s gehört zu den grĂ¶ĂŸten Arbeitgebern des Landes. Es wird angenommen, dass 1 von 8 Amerikanern jemals bei McDonald’s beschĂ€ftigt war oder sein wird, so die Fast Food Nation. Es ist nicht ĂŒberraschend, dass McDonald’s aus diesen GrĂŒnden auch eine große Anzahl von Prominenten eingestellt hat, bevor sie berĂŒhmt wurden.

3. Alaska hat mit Abstand die lĂ€ngste KĂŒste eines Staates.

Der US-Bundesstaat Alaska hat die lĂ€ngste KĂŒste im Vergleich zu jedem anderen Bundesstaat des Landes. Die KĂŒste Alaskas erstreckt sich ĂŒber 6.640 Meilen. Alaska hat eine KĂŒstenlinie von ungefĂ€hr 33.904 Meilen einschließlich Inseln. Zusammen mit Buchten, Buchten, Inseln und KlĂ€ngen erstreckt sich die GezeitenkĂŒste Alaskas ĂŒber 47, 300 Meilen.

2. Die Vereinigten Staaten haben das Internet erfunden.

Die Geschichte des Internets reicht bis in die 1950er Jahre zurĂŒck, als elektronische Computer entwickelt wurden. In den frĂŒhen 1960er Jahren erteilte das US-Verteidigungsministerium AuftrĂ€ge fĂŒr Paketnetzwerksysteme. ARPANET war das erste Switching-Netzwerk, das entwickelt wurde.

1. Es hat die grĂ¶ĂŸte Volkswirtschaft der Welt.

Die Vereinigten Staaten haben die grĂ¶ĂŸte Volkswirtschaft der Welt. Die Volkswirtschaft des Landes macht etwa 25% des nominalen BIP der Welt aus. Die Wirtschaft in den USA wird auf die große Bevölkerung, das hohe Durchschnittseinkommen, die relativ junge Bevölkerung, die moderate Arbeitslosigkeit, die technologische Innovation und die hohen Konsumausgaben des Landes zurĂŒckgefĂŒhrt.